Thema

  • Nährstoffausgleich
  • Erhöhung der mikrobiologischen Aktivität
  • Anregung der Photosynthese

Ort / Zeitpunkt

Biohof Zaugg, Moosgasse 21, 3305 Iffwil
07. März 2024, 13.00-16.00 Uhr

Referent

Simon Jöhr

Preis

CHF 80

Gerade im Gemüsebau ist es von zentraler Bedeutung, aktive Massnahmen zur Förderung der Pflanzengesundheit zu unternehmen, um nicht Schädlinge bekämpfen zu müssen. Dies gelingt durch eine sorgfältige Arbeit mit dem Boden. Indem Nährstoffe ins Gleichgewicht gebracht und die mikrobiologische Aktivität angeregt werden, entstehen optimalen Wachstumsbedingungen. Durch Kompostteespritzungen kann zudem die Photosynthese angeregt werden. Dieser Kurs gibt Einblick in mögliche Massnahmen zur Pflanzenstärkung im Gemüsebau.

Simon Jöhr ist gelernter Gemüsegärtner, Landwirt und Agronom. Er ist als Lehrer und Berater am INFORAMA Waldhof tätig sowie Experte für regenerative Landwirtschaft bei Regenerativ Schweiz.

Anmeldung

    Ich melde mich an für den Kurs "Pflanzenstärkung und Pflanzengesundheit im Gemüsebau" am 7. März 2024

    Hinweis: Felder mit * müssen ausgefüllt werden.