Infonachmittag der Biodynamischen Ausbildung

Werde Fachmann / Fachfrau in biologisch-dynamischer Landwirtschaft

Lust auf Biozüchtung im eigenen Garten?

Die Sativa und ProSpecieRara suchen wieder Gärtner*innen/Produzent*innen, die im Spätsommer Salat-Testlinien im eigenen Garten anbauen um den Grad des Mehltaubefalls zurückzumelden.

Junger Betrieb mit 4 ha sucht alten Bauernhof in Pacht

Region französisches Waadtland, Jura

Neue Gesichter auf der Demeter-Geschäftsstelle

Claudia Frick verstärkt das Team.

Biete: Hochstammpflege- und formierung, Winter-Schnittarbeiten

Fachgerechte Hochstammpflege- und formierung, Hochstamm-Neuanlagenplanung, Pflanzarbeiten, natürlicher Pflanzenschutz

Gesucht: Landwirt*in EFZ 40-50% (m/w/d)

Arbeiten in der Landwirtschaft

Zu Vermieten: Holzhäuschen in der Natur

Mieter*in mit praktischer Erfahrung im Gärtnern gesucht in Häuschen im Mittelland

Gesucht: Landwirt*in oder Gemüsegärtner*in in Demeter-Betrieb

Landwirtschaftsbetrieb in der Nähe von Kreuzlingen suchen Betriebsführung

Gentechnik

Demeter Schweiz setzt sich vehement für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Züchtung ein.

Bodenkurs Humusfarming – Regenerativer Ackerbau

Modulare Ausbildung zur Einführung und Umsetzung der regenerativen Landwirtschaft.

Basiskurs regenerativer Gemüsebau

Grundlagen und Methoden, Kursstart im Februar 2024

Basiskurs regenerative Landwirtschaft im Grünland

Dieser Kurs ist für Landwirt*innen mit Grünland oder gemischten Betrieben.

100 Jahre Biodynamisch

2024 feiert die biodynamische Landwirtschaft ihr hundertjähriges Bestehen.

Kongress des MABD (Mouvement de l’Agriculture Bio-Dynamique)

Biodynamischer Weinbau – Wissen und Praktiken angesichts aktueller Herausforderungen

Gesucht: Landwirtschaftliche Mitarbeiter/in 60-80%

Wir suchen Verstärkung.

Das neue MAGAZIN der Bio-Stiftung Schweiz

Bio-Stiftung MAGAZIN 5/23 – Ein lebendiges Welt- und Menschenbild macht einen grossen Unterschied.

Demeter-Betrieb zu verpachten

Wir suchen Naturliebhaber mit landwirtschaftlicher Ausbildung (direktzahlungsberechtigt) und Begeisterung für das Leben am Berg

Pflanzenstärkung und Pflanzengesundheit im Gemüsebau

Nährstoffausgleich | Erhöhung der mikrobiologischen Aktivität | Anregung der Photosynthese

FiBL Kurs Kennzeichnung Bioprodukte in der Direktvermarktung 2024

Grundlagen zur Kennzeichnung von Bio-, Knospe- und Demeter-Lebensmitteln

Weiterbildung in Biodynamischer Landwirtschaft in Rheinau

Einjähriger Grundkurs in Rheinau

Gesucht: Landwirtschaftliche*n Mitarbeiter*in 100%

Wir suchen Verstärkung für unser Team

Angeregter Austausch in der Küche

An der Basiskonferenz vom 23. November diskutierten 46 Teilnehmende wichtige Themen und Herausforderungen in der Lehrlingsausbildung.

Frühlingskurs praktische Präparatearbeit

Präparieren der Hofdünger | Ausbringen von Hornmist und Hornkiesel | Jahresplanung Ausbringung |
Planung der Organisation der organischen Rohstoffe

Gesucht: Landwirt*in in Demeter-Betrieb

Im Hof Wagenburg, ein Betrieb mit Sozialauftrag.

Gesucht: Gemüsegärtner/Gemüsegärtnerin für Freilandanbau

Demeter-Gemüsebetrieb im Zürcher Oberland sucht Verstärkung per sofort

Internationale Tagung der Frauen auf biodynamischen Höfen

Die 49. Austragung der Tagung fand wieder einmal in der Schweiz statt. 77 Frauen aus sieben Ländern trafen sich in Niederwangen bei Bern.

Demeter-Imker*innen-Treffen

Kennenlernen und Vernetzung der Demeter-Imker*innen | Demeter-Imkerei von ihrem Impuls 1923 bis heute | Betriebsbesuch Biohof Oberfeld

Rückblick Klausur

Exponent*innen der Demeter-Bewegung in der Schweiz trafen sich Anfang November in Rapperswil zu einer Klausur.

Naturaufstellung für meinen Betrieb

Gemeinsam werden – System- und Naturaufstellungen | Perspektivenwechsel | Wahrnehmungsschulung

Gärtner*in Gemüse-Samenbau 80-100%

Artha Samen AG – Demeter Gärtnerei & Saatgutwerkstatt sucht per April 2024

Neue Gesichter auf der Demeter-Geschäftsstelle

Patrick Schellenberg und Marc Meli verstärken das Team.

Mitarbeiter*in Gemüsebau 80-100%

Das Gut Rheinau sucht eine*n Mitarbeiter*in

Demeter-Bauernhof gesucht ab Mai 2025

Bauernfamilie sucht nach Ablauf der jetzigen Pacht neue Herausforderung

Obligatorischer Einführungskurs im November 2024

Vermittelt werden die Grundsätze des biodynamischen Landbaus. Der Kurs ist obligatorisch für Umstellende auf Demeter.

Ausgezeichneter Demeter-Wein

Der Demeter-Winzer Marco Casanova gewinnt den Prix Vin Bio

SRF Einstein zum Thema Kükentöten

SRF-Einstein-Sendung zu Coffee-Zweinutzungshühnern: Lebenszyklus vom Ei im Brutschrank über die Aufzucht aller Bibeli, Zweinutzungstiere und Futterversuch des FiBL

Biologisch produzieren vor dem Hintergrund des Klimawandels

Ein Forschungsteam unter Catherine Pfeifer versucht zu verstehen, wie vor dem Hintergrund des Klimawandels genügend gesunde Lebensmittel innerhalb der ökologischen Grenzen produziert werden können

Engagement von KAGfreiland 

Das Bio-Label unterstützt Betriebe, die Hoftötungen einführen wollen sowie Betriebe, die ihre Kälber nicht mehr als Tränker verkaufen. 

Das erste Ackerkonzert: Bodengeschichten öffnen Ohren und Herz

Mit dem ersten Ackerkonzert gaben die Bio-Stiftung Schweiz und die Staatsphilharmonie Nürnberg dem Boden eine Stimme

Studie: Horn und Heu geben bessere Milch

Ergebnisse vom Forschungsinstitut KWALIS zeigen, dass Hörner und Fütterung die Milchqualität beeinflussen können

Hoftötung – weniger Stress, mehr Tierwohl

Tiere, die auf dem Hof sterben, weisen einen bis zwanzigmal tieferen Gehalt des Stresshormons Cortisol im Blut auf

Wein-Lese Juli 2023: Naturweine & Wein-Ikone

Presse: Wein-Lese Juli 2023 – Vier Demeter-Winzer*innen und vier ihrer Weine

Der Weise vom Mont Aubert – Erinnerungen an Arthur Hermes

Arthur Hermes (1892-1985) war ein Mutmacher für den biodynamischen Weg. Wolf-Dieter Storl erinnert sich an die vielen persönlichen Begegnungen.

Jahresbericht des Vereins für biologisch-dynamische Landwirtschaft

2022 war im Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft ein Jahr des Umbruchs

Biodynamische Werte wichtiger als Profit

HV 2023 des Vereins für biologisch-dynamische Landwirtschaft

Die Wirkung von Lebensmitteln erfahren

Gemeinsam werden – System- und Naturaufstellungen | Perspektivenwechsel | Wahrnehmungsschulung

Jetzt den Aufruf an die Gentech-Konzerne unterzeichnen!

Die EU-Kommission hat heute bekannt gegeben, dass sie Produkten den Marktzugang erleichtern will, die mit der sogenannten neuen Gentechnik hergestellt wurden.

Schweizer Demeter-Produkte sind “ausgezeichnet”!

Labelinfo.ch bewertet 41 Lebensmittellabels neu

Crowdfundig Übernahme Demeter-Biohof Schwander

Mach mit beim Crowdfunding oder stelle uns ein zinstiefes Darlehen zur Verfügung – damit den Hof sorgfältig weiterführen können

Demeter-Rüebli mit Seesicht

«Die Vielfalt zeigt sich in den Farben unserer Gemüse, aber auch in den Kulturen dank der Fruchtfolge.»

Der Paradies-Bauer: «Ich gehe jeden Tag voller Freude an die Arbeit.»

Köbi Kaufmann, der Beeren-Bauer, baut mit seinem Team auf dem Biohof Oberfeld über 500 Beeren- und Fruchtsorten an.

Gegenentwurf Biodiversitätsinitiative: Unverständlicher Ständeratsentscheid

Der Ständerat tritt nicht auf den indirekten Gegenentwurf zur Biodiversitätsinitiative ein – entgegen der Empfehlungen von Bund, Städten, Gemeinden, dem Nationalrat und den Kantonen

Spitzen-Demeter-Weine überzeugen am Concours BioVino

Der Wettbewerb «von den Produzent*innen für die Produzent*innen» vereint als einziger die gesamte Schweizer Bio-Produktion – viele Top-Weine von Demeter-Winzer*innen wurden ausgezeichnet

“Hochwertig. Natürlich. Lebendig.”

Der Jahresbericht 2022 des Schweizerischen Demeter-Verbandes

Biodiversität: Jetzt handeln statt zuwarten!

Die Natur braucht Unterschriften! Eine breite Allianz von Organisationen setzt sich aktuell dafür ein, dass der Ständerat auf den indirekten Gegenvorschlag zur Biodiversitätsinitiative eintritt.

Kleinbauern-Vereingung fürs Klima: Schützen, was uns wichtig ist

Für ein Ernährungssystem, das die Ressourcen schont, die Emissionen minimiert und die Lebensgrundlagen auch für künftige Generationen sichert.

Demeter-Setzlingsmärkte 2023

Biologisch gezogene Setzlinge stellen weniger Ansprüche, sind toleranter gegenüber Krankheiten und Schädlingen und überstehen  extreme Wetterlagen besser

Als Winzer muss man leidenschaftlich sein!

«Wir machen noch viel mit den Händen; so bin ich in direkter Verbindung mit dem Boden und den Reben.»

Prüfungsausschreibung

Für die SBFI Anerkannte Berufs-Prüfung 2023

Bio-Konsum gewinnt weiter an Bedeutung

2022 hatten Bio-Lebensmittel einen Marktanteil von 11,2 Prozent am gesamten Lebensmittelumsatz im Schweizer Detailhandel; 2020 waren es noch 10.7 %

Konventionelle und biologische Pestizide im Vergleich

Stimmen die Behauptungen, dass im Bio-Bereich ähnlich häufig und ähnlich giftige natürliche Pestizide verwendet werden wie synthetische in der konventionellen Landwirtschaft?

«Wir wollen unsere Tiere von der Geburt bis zum Tod begleiten»

Melanie Büetiger erzählt im Interview, weshalb sich das Team des Kubu-Hofs für die Hoftötung entschieden hat

Ein Wein von Marie-Thérèse Chappaz, Demeter-Winzerin, erhält 100 Parker-Punkte

Es ist der erste Schweizer Wein, der 100 Parker-Punkte in dieser wichtigen Publikationen für die internationale Weinwelt erhält

Der Unangepasste, die Tiere und die Betreuten

«Unser Hof»: So lautet der Titel seines Buchs, das Andreas Ott auf Ende 2022 fertiggestellt hat. Während 34 Jahren hat er den Demeter-Hof Wagenburg aufgebaut und geleitet.

Hoss Hauksson ist Preisträger des Förderpreises Agroforst Aargau

Demeter-Winzer Hoss Hauksson aus Rüfenach fördert mit Bäumen, Sträuchern, Kräutern und Schafen nützliche Bodenorganismen und damit die Toleranz der Reben gegenüber Hitze, Trockenheit und Krankheiten

Warum Demeter die schönsten Böden hat

Nicht nur punkto biologischer Bodenqualität wie Bodenatmung, Bodenkohlenstoff und der Anzahl aktiver Mikroorganismen, auch optisch auffallend sind die guten Böden in der Demeter-Landwirtschaft

Neue Studie zu Label-Fleisch fordert faire Preise für Bauern und Konsument*innen

Der Schweizer Tierschutz STS sensibilisiert zudem für einen verantwortungsvollen Fleischkonsum

Angebot: Grundstücke in Gisikon

2 Grundstücke zu verpachten

Rückblick Basiskonferenz der biodynamischen Berufsbildner*innen

Am 17. November 2022 trafen sich 43 Berufsbildner*innen zu gemeinsamem Austausch und Weiterbildung zum Thema praxisorientierte Forschung

Traditionelles Sauerteigbrot aus dem Holzofen

Die Speisehaus-Bäckerei lanciert schweizweit ein Demeter-Sauerteig-Holzofenbrot.

Basisausbilung Bodenbotschafter*in

Bodenbotschafter*innen haben einen starken Praxisbezug zur Bodenfruchtbarkeit. Sie verleihen dem Boden und seinen Bedürfnissen eine Stimme!

«Ich mache Pasta mit viel Herz und Überzeugung!»

Ein Jahr lang tüftelte Ivo Brennwald an seinem Projekt Pasta Paloma. Nun sind sechs verschiedene Sorten in Demeter-Qualität erhältlich. 

Petition gegen das Hofsterben ist eingereicht

Die Petition fordert den Bundesrat auf, Massnahmen gegen das Hofsterben zu ergreifen und eine vielfältige Landwirtschaft zu stärken.

Neue Gesichter auf der Demeter-Geschäftsstelle

Aline Haldemanns Weggang löst eine Neuverteilung der Aufgaben aus; unter anderem übernehmen Vincenzo Busceti und Myriam Grubenmann.

Aline Haldemann verlässt die Demeter Geschäftsstelle

In den elf Jahren ihres Wirkens ermöglichte sie mehr Menschen den Zugang zu Qualitätsprodukten.

«Mitten im Leben miteinander unterwegs»

Die diesjährige Demeter-Frauentagung fand in Obwalden am Sarnersee statt

Vin du Jura: 99 Punkte PAR am Organic Wine Award International

für Jacqueline und Martin Buser

Zu verkaufen: Kuhhörner

sehr schöne Qualität, aus der Schweiz

Wir wollen keine Neue Gentechnik ohne Regelung!

Jetzt Petition unterzeichnen: «Auch neue GVO muss erkennbar und geregelt bleiben.»

Kürbis-Hacks mit Esther Kern

Esther Kern hat für Demeter drei «Rezepte-Hacks» für Kürbisse ausgetüftelt, in denen sie Schalen oder Kerne schmackhaft verarbeitet

Notwendige Reform der Tierhaltung ist aufgeschoben

Die Initiative hat aufgezeigt, dass es eine Umkehr hin zu einer standortangepassten Landwirtschaft braucht, in der Tiere ein würdevolles Leben haben.

Nationalrat hält an Gegenvorschlag zur Biodiversitätsinitiative fest

Angesichts der Biodiversitätskrise braucht es jetzt entschlossenes und schnelles Handeln, um unsere Lebensgrundlagen zu schützen!

Braucht es mehr Tierwohl? Ein Besuch im Stall

Wie lebt es sich als Mast-Sau in der Schweiz? Die «Rundschau» hat zwei Säuli durch den Stall-Alltag begleitet.

Gesucht: Demeter-Imkerinnen und -Imker

Alpuris fördert die wesensgemässe Bienenhaltung.

Gesucht: Projekte für den Agroökologie-Oktober

Der Verein Agroecology works! sucht Projekte mit Bezug zur Agrarökologie, die zeigen, dass die Bewegung in der Schweiz bereits angelaufen ist

Wenige Grossbetriebe haben das Wohl sehr vieler Tiere in der Hand

Argumente FÜR die Initiative gegen Massentierhaltung

Die Kuh, die dem Klimawandel trotzt

Bauer Andreas Wälle aus Rheinau züchtet eine Kuh, die nicht nur Milch und Fleisch gibt, sondern sich auch der Umwelt anpassen kann.

Interview mit Claudia Schneider, Tägertschi 

«Bei Demeter überzeugt mich der ganzheitliche Ansatz, der Kreislauf-Gedanke.»

Demeter-Produzent*innen gehen bei der Aufzucht der Milchkuhkälber voraus

Alle auf einem biologisch-dynamischen Betrieb geborenen Kälber werden mindestens 120 Tage auf einem biologisch-dynamischen Betrieb abgetränkt

Jahresbericht 2021 des Vereins für biologisch-dynamische Landwirtschaft

Einiges wird umgesetzt, Neues wird angestossen >> Download Jahresbericht 2021 des Vereins für

Veränderungen im Vorstand des Vereins für biologisch-dynamische Landwirtschaft

Alfred Schädeli steht dem Verein ab sofort als Präsident vor

gzpk – Neuste Ausgabe ‘Sommer aktuell’

Zuchtgartenführungen und neuste Ausgabe ‘Sommer aktuell’

«Unsere Tierhaltung ist respektvoll und ressourcenschonend!»

Argumente von Bäuerinnen und Bauern, die tagtäglich beweisen: «Landwirtschaft ohne industrielle Tierproduktion ist zukunftsweisend.»

Blick über den Tellerrand hinaus, zum Du und in die Welt

Susanne Huber, Bereichsleiterin Landwirtschaft und Co-Geschäftsführerin, verlässt die Demeter-Geschäftsstelle per Ende April 2022. Ein Blick zurück.

Wechsel in der Geschäftsführung und im Bereich Landwirtschaft

Per Mitte April 2022 übernimmt Verena Wahl die Bereichsleitung Landwirtschaft und ist neu eine der drei Co-Geschäftsführerinnen der Demeter Geschäftsstelle.

Jahresbericht 2021 des Schweizerischen Demeter-Verbandes

Qualität vom Feld bis auf den Teller

Sie erntet eine scharfe Heilpflanze

Vor 17 Jahren war der Bauernhof Schlossermatt der erste Schweizer Landwirtschaftsbetrieb, auf dessen Feldern im grossen Stil Meerrettich angebaut wurde

«Ohne Tiere geht bei mir nichts!»

Melanie Reist züchtet auf dem Demeter-Biohof Schädeli Nutztiere mit einer engen Bindung zu Menschen: Hunde, denen das Hüten und Zusammentreiben in den Genen steckt

Ein Einkaufsparadies

Langeneggers Hofladen bietet Demeterqualität und ein Vollsortiment.

Denken im Kreislauf – für die Zukunft

Die Wochenzeitung – 07. April 2022 Die drastisch steigenden Rohstoffpreise spürt zuallererst die

Bauer sucht Kund*in

Felix Gebhardt, Demeter-Landwirt, fuhr eine schöne Kartoffelernte ein. Und blieb auf 2 Tonnen sitzen. Zum Glück fand er auf Facebook Abnehmer*innen.

Ägyptens Traum von der Begrünung der Wüste lebt fort

Auf der Sekem-Farm am Rande des Nildeltas werden heute auf 150 Hektaren im Schatten von Dattelpalmen Gemüse, Kräuter und Getreide angebaut.

Petition unterzeichnen für Regulierung und Kennzeichnung neuer GVO

Die Europäische Kommission plant, neue GVO von den bestehenden EU-Rechtsvorschriften für GVO auszunehmen und damit die derzeitigen Zulassungsverfahren und Risikobewertungen zu gefährden.

Bei der Abwärme besteht Potenzial

Eine Energieberatung auf dem Hof Wagenburg in Aathal ZH zeigt Möglichkeiten auf, Energie zu sparen oder durch erneuerbare zu ersetzen

Die Zukunft der Landwirtschaft ist gentechnikfrei

Kurz und klar: die wichtigsten Infos zur neuen Gentechnik

Ja zu einer Schweiz ohne Massentierhaltung!

Politik vs. Realität | Tierwohl JETZT statt Massentierhaltung

Das Weingut Henri Cruchon

Der Traditionsbetrieb wird in dritter Generation von der Familie Cruchon geführt; die diplomierte Önologin Catherine steht für die junge Generation

Weniger Fleisch – dafür aus tiergerechter Haltung

Weniger Fleischkonsum und mehr tierfreundlich erzeugte Produkte bringen letztlich Fortschritte für Mensch, Tier, Umwelt und auch für Bäuerinnen und Bauern.

«Naturweine sind cool und funky»

Anne-Claire Schott produziert Weine auf biodynamische Weise. Die Naturweine kommen besonders gut bei der jüngeren Generation an.

Ja zur Initiative gegen Massentierhaltung

Der Schweizerische Demeter-Verband unterstützt die Initiative gegen Massentierhaltung

385 Bäume in einer Woche

BauernZeitung | 14. Januar 2022 Auswanderer  / Egon Tschol ist mit seiner Familie

Qualität biodynamisch! – Rückblick Landwirtschaftliche Tagung 2022

Das Thema «Qualität», seit ihrem Ursprung ein wesentliches Anliegen der biodynamischen Landwirtschaft, wurde in diversen Vorträgen und Workshops bearbeitet und vertieft.

Keine Gentechnik durch die Hintertür!

Die WBK-N öffnet der Einführung neuer gentechnischer Verfahren die Hintertür. Der Schweizerische Demeter-Verband fordert: Alle Formen der Gentechnik sollen weiterhin dem Gentech-Moratorium unterstehen.

Gärtnern mit dem Mond

Wann ist es Zeit zu pflanzen, zu pflegen oder zu ernten? Kommende Erntefreuden rechtzeitig planen.

Risotto mit Herz und Stern

«SRF-Landfrau» Eveline Villiger kocht erneut vegetarisch. Diesmal nicht für andere Landfrauen, sondern für ein paar hungrige Stadtmänner.

Stressfrei vom Stall zum Metzger

Engadiner Post, 27. Januar 2022 | Jon Duschletta In Lavin hat auf dem

Arizona Muse bringt die biodynamische Landwirtschaft auf den Tisch

Topmodel Arizona Muse revolutioniert die Modebranche mit biodynamischer Landwirtschaft

Henri, der Grosse! Ikonen-Status für Cruchon

Drei Generationen feiern den Patron: GaultMillau zeichnet den Demeter-Winzer Henri Cruchon als Ikone des Schweizer Weins aus

Mit Naturwein gegen die Konsumgesellschaft

Die biodynamische Winzerin Anne-Claire Schott im SRF-Beitrag über Naturwein

Das Erbe der Biopioniere: Louis-Heinz Lieschs Bioweine

Seine Eltern waren die ersten Bioweinbauern in Graubünden: Louis-Heinz Liesch aus Malans ist heute froh, dass der Betrieb schon vor über 30 Jahren die Produktion auf Bio und Demeter umstellte.

«God ned, geds ned»

Edelweiss, Chilis und Goji-Beeren: Auf dem Bio-Bauernhof der Familie Büchler gedeiht Aussergewöhnliches

Die Kunst und die Bio-Stiftung

Die aktuelle Ausgabe des «Magazin Bio-Stiftung» ist da:
EIN RÜCKBLICK: Synthetische Pestizide
IM GESPRÄCH: Welt- und Menschenbilder in der Krise
EIN HOFPORTRAIT: Hof Stadler

Neuer Rekord bei Rasse Braunvieh

Familie Stalder aus Sempach LU ist etwas noch nie Dagewesenes gelungen: In ihrem Stall steht eine Kuhfamilie mit sieben Generationen.

Eigenes Klärwerk aus Kies, Sand und Schilf

Christoph Hümbelin löst das Problem des Gitzihofs, der an keine Kläranlage angeschlossen ist, mit der Entwicklung einer Pflanzenkläranlage auf geniale Weise

Corona war für Adrian Probst positiv, das Wetter hingegen schwierig

Adrian Probst betreibt im Berner Seeland auf über sechs Hektaren Demeter Obst- und Gemüsebau. Das Marktfahren ist seine Haupterwerbstätigkeit.

Die Idealisten von Beggingen

Eric und Lukas Vogelsanger fanden: Wenn schon bauern, dann grad richtig, nach Demeter-Richtlinien.

Niels Rodin: Der Zitrusbauer mit der Buddha-Hand

Für Niels Rodin hat die Midlife-Crisis zu einem radikalen Karrierewechsel geführt: Er verliess die Finanzwelt und begann in Borex VD mit der Produktion von Zitrusfrüchten.

Genuss-Pop-up-Laden in Kreuzlingen eröffnet

Im «Laden auf Zeit» an der Hauptstrasse 58 in Kreuzlingen findet man bis Weihnachten regionale Spezialitäten aus der Region.

Herzliche Gratulation zu 40 Jahren Bio Suisse

Ein Meilenstein in der Schweizer Bio-Geschichte: 1981 gründeten fünf Bio-Organisationen die heutige Bio Suisse. 

«Kassensturz» zeigt die marktreifen Alternativen zum Kükentöten

Bei Demeter Schweiz gibt es bereits heute kein Kükentöten. Die zukunftsfähige Lösung heisst: Zweinutzungshuhn aus Bio-Züchtung.

Biodynamische Ausbildung – Eine Schülerin blickt zurück

In der 1. Klasse werden entscheidende Impulse für die Landwirtschaft aus biodynamischer Sicht gegeben. Die 44-jährige Bäuerin Selina Walter schaut auf das erste der vier Ausbildungsjahre zurück.

Marie-Thérèse Chappaz ist «Winzerin des Jahres SVS 2021»

Der Schweizerische Sommelierbverband kürt die 50 besten Schweizer Winzer*innen 2021 – Marie-Thérèse Chappaz belegt den ersten Platz, gefolgt von weiteren Demeter-Winzer*innen.

Ihre Stimme zählt für eine GVO-freie Landwirtschaft

Geben Sie Feedback im Konsultationsverfahren der Europäischen Kommission zum Thema der neuen GVOs – auch Nicht-EU-Bürger*innen haben eine Stimme!

Meta-Analyse belegt Vorteil der biodynamischen Landwirtschaft auf die Bodenqualität

70 % der biologischen Indikatoren in der biodynamischen Landwirtschaft sind höher als in der konventionellen Landwirtschaft; 52 % der mikrobiologischen Indikatoren sind höher als in der biologischen Landwirtschaft.

16. Oktober – Welternährungstag 2021

Der Biohof-Effekt: Gesundheit braucht Auseinandersetzung

Was setze ich dem Überangebot an Poulet entgegen?

Würden alle 2.5 Millionen Mehrpersonenhaushalte in der Schweiz jährlich ein Suppenhuhn essen, landeten alle Hennen nach der Legephase auf dem Essteller – und nicht in der Biogasanlage.

Neue Gesichter auf der Demeter Geschäftsstelle

Das Team der Demeter Geschäftsstelle hat immer mehr Aufgaben zu bewältigen. Drei neue Mitarbeiter*innen sind in den Bereichen Landwirtschaft, Verarbeitung/Handel sowie Marketing neu mit im Boot.

Der Bauernhof, der vom Leben lebt

«Alle, die hier arbeiten, fühlen sich hier zu Hause und wissen, dass sie wichtig sind und dazu beitragen, dass der Hof wächst und schöner und besser wird.»

Biopionier Fredi Strasser geht in Pension: Ein Rückblick von A bis Z

Pionier Fredi Strasser, Bioberater der ersten Stunde, hat während 37 Jahren am Strickhof Biolandbau unterrichtet. Nun geht er in Pension.

Ferien auf dem Erlebnishof Tüfi

Ferien auf dem Erlebnishof Tüfi Jennifer Zimmermann, watson online

«Coffee und Cream»-Bibeli neu in der Schweiz!

Seit Juli 2021 gibt’s das traditionelle «Kafi crème» nicht nur in der Tasse, sondern auch in einigen Geflügelställen von Schweizer Demeter-Produzent*innen.

Keine Deregulierung für neue gentechnische Verfahren wie CRISPR & Co.!

Der Schweizerische Demeter-Verband spricht sich gemeinsam mit weiteren Organisationen klar gegen eine Deregulierung aller neuen gentechnischen Verfahren aus.

Im Rhythmus der Natur

Schweizer Familie-Reportage über die zwei Demeter-Höfe La Source und Clair Vent aus dem Berner Jura.

Fach-, Umwelt- und Konsumentenorganisationen begrüssen konkrete Zielvorgabe der Pestizid- und Nährstoffreduktion

Communiqué «Massnahmenplan sauberes Wasser»

Alternativen zum Pestizideinsatz auf der Alp

Über die Direktzahlungsverordnung fördert der Bund den Einsatz von Herbiziden zur Bekämpfung von Problem- und Giftpflanzen auf Schweizer Alpen. Doch es regt sich Widerstand.

«Wertschätzung ist mir wichtiger als Wertschöpfung.»

Interview mit Timon Schwarz von «Natürlich Schwarz – kompromisslos naturnahe Lebensmittel» in Tägerwilen

«Best practice»: Demeter-Erdbeeranbau in der Fahrgasse

Anstatt die Fahrgassen zwischen den Baumreihen mit Grasschnitt zu mulchen, bepflanzt Roman Ochsner diese mit Erdbeeren.

Neuerscheinung Präparatehandbuch

Introduction sur l’emploi et le fonctionnement des préparations biodynamiques en biodynamie

Kurs biologisch-dynamischer Gartenbau | Fachmodul Pädagogischer Gartenbau

Ein Studienangebot der Gärtnerei am Goetheanum und der Akademie für anthroposophische Pädagogik (AfaP)

Die Demeter-Mutmacher-Schokolade aus Ecuador

Die weltweit erste Demeter-Schokolade kam 2012 auf dem Markt. Hergestellt wurde sie von Pacari in Ecuador, dem Land der feinsten Kakaobohnen. Heute beglückt sie Menschen in 42 Ländern.

Jahresbericht 2020 – Verein für biodynamische Landwirtschaft

Insgesamt 362 Betriebe, davon 35 neue Umstellbetriebe, sorgten 2020 auf 5930 ha für eine nachhaltige Landwirtschaftskultur

Wir engagieren uns weiter für eine gesunde Landwirtschaft

Demeter-Produzent*innen wissen, pestizidfreie Produktion ist schon heute Realität auf zahlreichen Höfen.

Coop engagiert sich für die Aufzucht männlicher Küken

Coop bietet Naturaplan-Eier und -Fleisch an, die der Demeter-Richtlinie «Hahn im Glück» entsprechen

Tagungsdokumentation: Atmen mit der Klimakrise

Dokumentation der landwirtschaftlichen Tagung 2021 in vier Sprachen

Crowdfunding: Leben statt Gift – Der Film

Der Regisseur des preisgekrönten Kinofilms “Das Wunder von Mals” begleitet die Initiant*innen der Pestizid-Initiative und ihre freiwilligen Helferinnen und Helfer zwischen dem 11. und 15. Juni 2021.

13. Juni: Fakten statt Fake News

Informationen der Stimmbevölkerung durch Landwirt*innen: Ein Ja zugunsten der Landwirtschaft, nicht gegen sie!

«Landwirtschaft mit Zukunft» ruft zu Solidarität mit Produzent*innen auf

Wie sieht eine Landwirtschaft mit Zukunft aus? Solidarisch, nachhaltig und mit der nötigen Wertschätzung!

Jahresbericht 2020 des Schweizerischen Demeter-Verbandes

Die Kunst der kleinen Schritte führt unaufhaltsam zu den anvisierten Zielen. Konkret zum Beispiel, mehr Menschen in der ganzen Schweiz eine grössere Vielfalt an Demeter-Produkten zugänglich zu machen.

Die nächste Generation übernimmt

Der Landenhof in Beggingen hat zwei neue Leiter: Lukas und Eric Vogelsanger übernehmen den Demeter-Familienbetrieb und führen die Damwildhaltung fort.

Demeter steht ein für eine gesunde Landwirtschaft

«Für eine gesunde Landwirtschaft»: Demeter ist Synonym für eine Landwirtschaft, die gesunde Nahrungsmittel hervorbringt und die Lebensgrundlagen Boden und Wasser bewahrt und verbessert.

«Wir züchten pestizidfrei, denn es geht auch ohne.»

Jürg Hubacher über den pestizidfreien Anbau und die Chancen, die eine Veränderung hin zu einer gesunden Landwirtschaft bieten.

Pressekonferenz vom 20. April

Auf dem Demeter-Betrieb von Olga Hänni in Kirchlindach BE bekräftigten Vertreter*innen von Bio Suisse, Demeter und der Kleinbauern-Vereinigung ihr „landwirtschaftliches Ja“ für die Pestizidinitiative.

Mythen der Pestizidindustrie widerlegt

Werden die Lebensmittel nach Annahme der Pestizid-Initiative teurer? Sinkt der Selbstversorgungsgrad? Verdienen Produzent*innen nur dank Pestiziden genug?

Demeter bekräftigt Ja zur Pestizid-Initiative mit einer Kampagne

In der Ja-Kampagne “Für eine gesunde Landwirtschaft” erzählen zahlreiche Demeter-Produzent*innen und -Verarbeiter*innen von einer zukunftsfähigen, pestizidfreien Produktion

Fabienne Keller, Hirtin im Herzen des Winters

Reportage aus dem Jura – mitten aus einer ziehenden Schafherde mit 380 Schafen und der Hirtin Fabienne Keller, biodynamische Bäuerin 

Niels Rodin – Passion, die Früchte trägt

Niels Rodin, auch Magier der Zitrusfrüchte genannt, ist ein Schweizer Demeter-Zitrusbauer. Er bringt Gewächse aus fernen Ländern hierzulande zum Gedeihen.

Bio-Stiftung Schweiz widerlegt Mythen der Pestizidindustrie

Die «Pestidmythen» zeigen in 7 kurzen Animationsvideos auf, warum «Landwirtschaft ohne Pestizide» funktioniert – entgegen der falschen Behauptungen der Pestizidinsdustrie.

Crowdfunding für Kampagne «Landwirtschaft mit Zukunft» zu den Pestizidinitiativen

Wir möchten Bildungsarbeit leisten, um über die Gefahren der Verwendung von Pestiziden zu informieren, und junge Leute an die Urne bringen.

Demeter Schweiz gibt keine Empfehlungen zu Impfungen usw.

Er ist verantwortlich für den Schutz und die Förderung des Labels Demeter, mit dem die hochwertigen biodynamisch angebauten Lebensmittel ausgezeichnet werden.

Revolutionäre Forschung: Die Wissenschaft hinter biodynamischem Hornmist

Durch die Fermentation im Keratin werden die guten Mikroben verstärkt und es entsteht ein Dünger, der wiederum hilft, das Bodenleben zu aktivieren und wiederherzustellen.

Video: Hofrundgänge im Rahmen des biodyn. Einführungskurses

Der Online-Kurs «Biodynamischer Landbau» des Strickhofs im Februar 2021 fand online statt. Für die Hofbesichtigungen besuchten Kursleiter Martin Ott und Thomas Alföldi vom FiBL vorab ein biodynamisches Weingut sowie das Gut Rheinau.

Positivliste: Biologisch Gärtnern leicht gemacht

Wenn vorbeugende Massnahmen und mechanische Abwehrstrategien gegen Krankheiten und Schädlinge nicht mehr ausreichen, hilft die Positivliste nach Kriterien von Bio Suisse und Demeter weiter

Der Verein Schweizer Naturwein ist geboren!

Naturwein ist ein Biowein ohne Zusatzstoffe, ohne Filtration und ohne zugeführte Sulfite. Um diese Richtlinien zu verteidigen und Naturwein zu fördern, wurde der Verein Schweizer Naturwein gegründet.

Neuerscheinung: Vom Acker auf den Teller

Authentische Lebensmittel sind die Voraussetzung für Lebensqualität und eine nachhaltige Zukunft. Denn nur auf gesundem Boden können Lebensmittel wachsen, die zu Gesundheit und Resilienz der Menschen beitragen.

Geplante SBB-Abstellanlage in Bubikon – Aus für Demeterbetrieb?

Die Anwohner wehren sich gegen das Megaprojekt, denn es bedroht wertvolles Kultur- und Naturland, die Existenz mehrerer Landwirtschaftsbetriebe und vieler Wildtiere

Pestizidfrei produzieren: Demeter unterstützt Abstimmungskampagne der Kleinbauern-Vereinigung

Ja zu einem Systemwechsel, weg von den synthetischen Pestiziden in der Schweiz: Das fordert die Kleinbauern-Vereinigung VKMB, zusammen mit Demeter Schweiz als Projektpartnerin.

Lebensmittel ohne Gift – für unsere Gesundheit und die unserer Erde

Interview de Jean-Denis Perrochet, vigneron en biodynamie et membre du comité d’initiative « pour une Suisse libre de pesticides de synthèse »

Ist Bio betreffend Tierwohl auf Kurs?

Martin Ott, Stiftungsratspräsident Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL und langjähriger Biobauer zu den Themen Tierhaltung, Tierwohl und Tierschutz.

Natürlich ungefiltert

Auf der Domaine Henri Cruchon in Echichens VD übernimmt die jüngste Generation – wie ihre Weine erfrischend frei von Schnörkeln und Dünkel.

Christian Müller hat das perfekte Fressgitter für behornte Milchkühe entwickelt

Christian Müller fand am Markt kein passendes Fressgitter für seine horntragenden Milchkühe. So beobachtete er seine Kühe – und baute ein eigenes.

Es braucht ein neues Denken

Martin Ott vergleicht biologische und konventionelle Landwirtschaft am Beispiel von Weizen. Und zeigt, wie weit die Anbausysteme voneinander entfernt sind.

Landwirtschaft – mit der Natur!

Winzige Lebewesen machen den Boden ebenso fruchtbar, wie eine hoch technisierte Landwirtschaft. Mit den Demeter-Produzenten Roland Lenz und Matthias Hollenstein.

Genau hinsehen lohnt sich

Das Gift und Wir – unser neues Buch | Von der Wertermittlung zur Wertschätzung bäuerlicher Tätigkeit  u.v.m.

Bruno Martins Rebenkultur ist pestizidfrei

Eine Fortsetzungsgeschichte in vier Folgen über ein Zusammenspiel von Mensch, Fauna und Flora, das oberhalb des Bielersees seit über 25 Jahren währt. 

Schluss mit Futter aus dem Ausland

Claudia Schneider füttert ihren Hühnern nicht nur die eigenen Weizenkörner, sondern stellt das ganze Futter selbst her und ist damit schweizweit eine Pionierin.

Ab 2021 sind Demeter-Eier schweizweit in der Migros erhältlich

Ab Januar werden «Demeter»-Eier schweizweit in der Migros erhältlich sein. Bei «Demeter»-Eiern werden die Brüder der Legehennen aufgezogen. 

«Die Wurzelspitze leuchtet einem wie ein Licht aus der dunklen Erde entgegen.»

Ortwin Schönholzer baut Lichtwurzeln biologisch-dynamisch an. Das bedeutet viel Handarbeit, aber auch grosse Freude, wenn die meterlangen Wurzeln im November einzeln geerntet werden können.

«Hinter dem Geschmack»: Die WirkSensorik

Kann, was wir essen, tatsächlich einen Einfluss darauf haben, wie wir uns fühlen? Die WirkSensorik forscht wissenschaftlich “hinter dem Geschmack” und fördert Erstaunliches zu Tage.

Grand Prix Bio Suisse – die Gewinner

Der Grand Prix Bio Suisse steht für innovative und nachhaltige Projekte der Bio-Branche

Ja für eine pestizidfreie Zukunft

Demeter positioniert sich neu bei politischen Themen mit Landwirtschaftsbezug. Im Falle der Pestizidinititative bedeutet dies eine Empfehlung der Ja-Parole.

«Demeter für alle»

An der ausserordentlichen Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des Schweizerischen Demeter-Verbandes neue Distributionsgrundsätze verabschiedet. Diese sehen vor, dass jede*r Demeter-Produkte an Endkonsument*innen verkaufen darf.

Pilzresistente Traubensorten – Neues Buch von Pionier Fredi Strasser

Fredi Strasser führt einen biodynamischen Weinbaubetrieb mit resistenten Rebsorten und gibt hier sein reiches praktisches und fachliches Wissen weiter für Weinbauinteressierte und Fachleute

Welternährungstag 2020: Die Kulturlandschaft verrät, wie wir essen

In der Ernährungswissenschaft wird neuerdings diskutiert, dass Ernährung nicht nur als Nährstoffaufnahme anzusehen ist, sondern auch zum Wohlbefinden und zu einem positiven, gesunden Leben beiträgt.

Votre Cercle de Vie ist nominiert für den Prix Montagne der Schweizerischen Berghilfe

«Votre Cercle de Vie zeigt, dass der Wunsch nach nachhaltig produzierten Lebensmitteln nicht nur ein urbaner Trend ist, sondern ein echtes Bedürfnis der ganzen Bevölkerung.»

Schweizer Weinberge: Es grünt!

Entwicklungen und Trends: Auf einem Zehntel der Rebflächen wird in der Schweiz heute biologisch gearbeitet. Auf rund einem Drittel davon biodynamisch.

Agrarpreis 2020: Hof Dusch erhält für “Hoftötung” den Leserpreis

“Hoftötung – Stressfreie Schlachtung” von Georg und Claudia Blunier vom Demeter Biohof Dusch erhielt am 5. November den Leserpreis.

BioSaat GmbH gegründet

Stärkung für den Biolandbau, mehr Effizienz und Durchschlagskraft im europäischen Markt: Bio beginnt mit ökologisch gezüchteten Sorten

Die Stiftung Lebendige Höfe kauft den «Hof am Stei» in Siblingen, SH

Erfolg: Bewilligung für den Erwerb eines Landwirtschaftlichen Gewerbes durch die Stiftung Lebendige Höfe.

Bio Suisse-Präsident Urs Brändli über Demeter

Urs Brändli beantwortet kritische Fragen zu Pflanzenschutzmitteln, Gentechnik, Demeter und Homöopathie.

Buch-Neuerscheinung: «Sieben Getreide»

Peer Schilperoord Sieben Getreide mit einem Beitrag von Dorian und Antje Schmidt Hardcover,

Brachland Bubikon: Crowdfundig «Demeter-Hofladen und mehr …»

Mit der Unterstützung eines Crowdfundings bauen Cindy Grütter und Jürg Raths ein «Hoflädeli» (und mehr) für ihre hofeigenen Demeter-Lebensmittel. 

Die Limbua-Initiative in der Region Mount Kenia

Die Limbua-Initiative umfasst die Region Mount Kenia, wo 5000 Kleinbauern unter einer Dachorganisation

Die besondere innere Qualität von Demeter-Weinen

Entdecken Sie biodynamische Winzerinnen und Winzer weltweit – in der jährlich aktualisierten Broschüre von Demeter International.

Interaktiv & dynamisch: Bio-Zahlen Schweiz und Europa

Bio wächst! Zahlen zum Schweizer Biolandbau interaktiv aufbereitet sowie dynamische Karte zu Bio-Produktions- und Marktdaten in Europa.

Jahresbericht und HV des Vereins für biologisch-dynamische Landwirtschaft

Mehr Hände und Köpfe für mehr biodynamische Lebensqualität – aber aus aktuellem Anlass keine physische Hauptversammlung

Wertvolle Legewesen: Das Suppenhuhn.

LandLiebe-Reportage vom Hof am Stei

Naturwein: Kompromisslose Herausforderung für Top-Winzer*innen

Naturwein bedeutet spontane Gärung mit wilden Hefen, kein Aufzuckern, kein Einsatz von Enzymen und Schwefel. Demeter-Winzerinnen und -Winzer haben dabei die Nase vorn.

Da steckt der Wurm drin!

Das Bodenfruchtbarkeitsmagazin Sommer 2020 ist erschienen und kann hier heruntergeladen werden.

Eröffnung des «Culinarium Alpinum» im September 2020

Schulung und Beratung zu allen Themen der Vielfalt an Nutzpflanzen, Produkten und Rezepten des Alpenraums stehen dabei im Mittelpunkt.

Dank unbehandelter Kuhmilch Allergien widerstehen

Das Kuhmilchprotein Beta-Lactoglobulin verleiht Widerstandsfähigkeit gegen Allergien, indem es komplexiertes Eisen in die Immunzellen einschleust.

Angebot Hoftötung im Prättigau und Engadin

Hofschlachtungen in der Region Prättigau und Engadin

gzpk: ZUCHTgärten einBLICKE

Einladung zum virtuellen Streifzug durch die Zuchtgärten der gzpk Getreidzüchtung Peter Kunz

«Die Kinder wissen, wie wichtig der Boden ist!»

‹Living Farms›: Steiner-Schule in Kenia mit biodynamischer Landwirtschaft Die Rudolf-Steiner-Schule in Mbagathi, Kenia,

Sauwohl im Sau-Karawan

Cäsar Bürgi vom Hof Silberdistel in Holderbank SO hat den ersten vollmobilen Schweinestall gebaut. Mit seiner Familie bewirtschaftet er den Hof nach Demeter-Richtlinien und mehr. Bürgi ist vom Prinzip der Rotationsweide überzeugt.

Grünes Licht für die Hofschlachtung und mehr Tierwohl

Damit ist der Weg offen für eine respektvolle Tötung der Nutztiere. Pilotversuche im In- und Ausland haben gezeigt, dass Tiere, die auf dem Hof geschlachtet werden, deutlich weniger Stress ausgesetzt sind.

Digitaler Austausch für Landwirt*innen

Überregionales Angebot für Landwirt*innen, sich untereinander digital auszutauschen und weiter zu entwickeln

Vom Feld in die Stadt

Nach dem Lockdown: Demeter-Bauer Beat Rietberg fährt wieder zum Markt – und hofft, dass sich die Branche nachhaltig ändert.

In diesem Boden möchten wir tiefe Wurzeln schlagen

Esther Banz porträtiert die Familie von Krauss Juillerat, die unversehens in der Demeter-Landwirtschaft gelandet ist

Die wahren Kosten unserer Lebensmittel

Die Schnäppchenkultur schadet nicht nur den Bauern, dem Klima und der Umwelt, wir lügen uns auch selbst in die (Einkaufs-)Tasche.

Weltbienentag und Tag der Biodiversität 

Mindestens 10% der Gesamtfläche eines Demeter-Hofes sind der Biodiversität gewidmet, eine Besonderheit der biodynamischen Landwirtschaft.

Herzensangelegenheit: das erste Badener Demeter-Brot

Der Wunsch, Backwaren in Demeterqualität herzustellen, schlummerte bei Fredys schon lange. Seit zwei Monaten ist Fredy’s erstes Demeter-Brot in ausgewählten Coop-Filialen zu finden.

Der Löwenzahn nutzt die Frontkräfte

Auf dem Demeter-Hof von Daniel Böhler in Mellikon kommen einige Spezialgeräte zum Einsatz

Jahresbericht 2019 des Schweizerischen Demeter-Verbandes

Mehr fruchtbare Böden binden mehr Klimagase, mehr Würde für Tiere und Pflanzen, mehr schonend verarbeitete Produkte

Demeter Geschäftsstelle neu in Olten

Die neue Adresse seit 1. Mai 2020: Krummackerweg 9, 4600 Olten. Telefonnummern und -zeiten bleiben dieselben.

Kükentöten? – Der Bruder darf leben.

Emanuel Wagner vom Puureheimet Brotchorb vermarktet die Junghähne über den Hofladen. «Wir haben immer zu wenig. Die Philosophie und das Fleisch kommen bei den Konsumenten sehr gut an.»

“Votre Cercle de vie” plant die Erweiterung des biodynamischen Hofes

Ein Neubau soll Hof, Restaurant, Hotelzimmer, Naturwellnessbereich, Biogasanlage und Einstellhalle inmitten eines Parks und bioökologischer Gärten beherbergen.

Zollinger Samen: Der Lockdown lässt sein Geschäft spriessen

In der Corona-Krise stürzen sich die Schweizerinnen und Schweizer in die Gartenarbeit. Beim Samenzuchtunternehmen Zollinger in Les Evouettes VS arbeitet man im Schichtbetrieb, um alle Bestellungen bewältigen zu können.

«Wir müssen Bio-Konsumenten gewinnen» – Demeter-Umsteller Toni Büchler im Gespräch

Willisauer Bote, 31. 3. 2020, Irene Zemp-Bisang Die Biobauern stehen vor einer neuen

Bergbauernhof im Elsass: Aufbau von Gärtnerei, Gästebetrieb & Gemeinschaft

Funkarme Urlaubs-Unterkünfte

Demeter-Umsteller Miro Weber: «Es musste alles rasch gehen»

Miro Weber hat seine Marktstände statt in der Schaffhauser Altstadt nun auf dem Hofplatz aufgestellt

EI-VOLUTION – Zurück zum Leben!

In seinem Kurzfilm zeigt Tilo Wondollek, wie Produzentinnen und Produzenten die Geflügelzucht wieder selbst in die Hand nehmen.

Es gibt viel zu tun – wir sind da und erreichbar!

Die Mitarbeiterinnen der Demeter-Geschäftsstelle sind weiterhin operativ tätig und normal erreichbar per Telefon und Mail.

Wo finde ich Demeter-Produkte?

Hier finden Sie Demeter-Produkte unbesorgt einkaufen – in Online-Shops muss teilweise mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Wenn Reben in die Steinerschule gehen

Biodynamische Weine liegen im Trend – Porträt von Robert Eden, einem Pionier des biodynamischen Weinbaus

Rückblick auf die Landwirtschaftskonferenz 2020

Kurzvideo zur Tagung 2020 in Dornach, an der mehr als 900 Personen aus 48 Ländern teilnahmen.

Wegen Umbau viel Dynamik!

Die Neuerfindung der Gartenbauschule Hünibach: Marianna Serena, Direktorin der GSH, im Gespräch.

Landwirtschaftliche Tagung 2020

Besonders bei den grossen Herausforderungen unserer Zeit kann der spirituelle Ansatz helfen – seien dies die ökologischen Veränderungen wie Klimakrise, Verlust der biologischen Vielfalt usw. oder die Zusammenarbeit im sozialen Gefüge

Präparate spritzen mit Drohnen

Präparate spritzen im Steilgelände, wenn der Boden zu nass und die Bestände zum Begehen zu hoch sind? – Mit Drohnen ist das möglich.

In fünf Minuten zum gesunden Zmittag

Weniger Junkfood, dafür mehr Gemüse in der Küche: Aus einem eigenen Bedürfnis machten

Pflanzengesundheit verstehen, messen und fördern

Unterlagen zum Bodenfruchtbarkeits-Workshop mit Ingrid Hörner

»Mit Lean-Methode die Marktfähigkeit einer Innovation schnell prüfen»

Demeter-Weiterbildungsangebot 2020 für IG V&H-Mitglieder und Mitarbeitende

Kuh Mini feiert ihren 10. Geburtstag

Unsere “Mini” hat eine tolle Geschichte im Gepäck: Viel zu früh kam sie im Jahr 2010 bei starken Minustemperaturen als Frühchen auf die Welt. Sie wog nur 25 kg …

Blau sein war beim Trinken früher. Heute ist man grün!

Zunehmend mehr Betriebe keltern Bio- oder gar biodynamische Weine. Wenn dann auch die Qualität stimmt, ist der Genuss vollkommen. 

Welt-Aktionstag “Spray and Pray for the Earth!”

Tomoko Kurokawa ist ein biologisch-dynamischer Landwirt in Japan. Für den 22. Januar hat

Living farms – Chancen für eine nachhaltige Landwirtschaft

Forschungsprojekt der Landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum mit Kurzvideos über biodynamische Landwirtschaft

Frohe Weihnacht!

Ein dynamischer Weihnachtsgruss der Demeter Geschäftsstelle

So läuft eine Hoftötung ab

Die Grüne zeichnet für ihre Leser*innen den Ablauf einer Hoftötung auf dem Demeter-Hof von Georg Blunier nach.

Heute ist Weltbodentag!

Jedes Jahr am 5. Dezember wird auf der ganzen Welt die Aufmerksamkeit auf den Boden gerichtet.

Mona Vetsch bei der Hofschlachtung auf Hof Dusch

Mona mittendrin: Mona Vetsch landet bei einer Hofschlachtung in den Bündner Bergen. George Blunier auf Hof Dusch ist einer der ersten Bauern, die dafür eine Erlaubnis erhalten haben.

Früchte mit Biss – auch in Demeter-Qualität

«Der Apfel ist die allererste Superfrucht – aber weil er für uns so selbstverständlich ist, geht dieser Aspekt schon fast etwas vergessen.»

Cuschinar regiunal e stagiunal: Ingrid Ritter von Sper Uolm auf RTR

Demeter auf rätoromanisch: Porträt, Rezepte und Garteninfos von Ingrid Ritter aus ihrem Garten “Sper uolm” in Cumapdials

«Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr.»

Das Herbst-Magazin des Bodenfruchtbarkeitsfonds enthält Beiträge zu folgenden Themen: Kann BIO die Welt

Nachruf für Andres Schuler Föhn

Am 25. September 2019 hat Andres Schuler mit 62 Jahren nach langem Leiden seinen Erdenweg vollendet. Er war ein überzeugter Biodynamiker mit Tiefgang, der die biodynamische Bewegung kraftvoll weitergebracht hat.

Die Natur nutzen, der Natur dienen

David Jacobsen absolvierte von 2013 bis 2017 die damals neu aufgebaute biodynamische Ausbildung Schweiz in Rheinau. Heute ist er einer der Betriebsleiter des Guts Rheinau. Welche Impulse der Ausbildung leben in seinem Berufsalltag weiter?

Sind die Demeter-Junghähne Poulets?

Ob aus ethischer oder gesamtheitlicher Sicht: „Ei“ ohne „Hähnchen“ gibt es nicht. Diesen

Milch-Label – ein Vergleich

Immer neue Labels für Milch oder Milchprodukte werden lanciert und zeichnen Produkte als besonders nachhaltig, hörner- oder kälberfreundlich aus. Was genau beinhalten die Labels, welches sind die wichtigsten Unterschiede zu Demeter?

In Chivrageon wächst das Gemüse im Mondlicht

Auf den Höhen von Aubonne kultiviert der Küchenchef Raphaël Gétaz originelle und schmackhafte Sorten biologisch-dynamisch.

Demeter-Agrotourismus und Hotelferien

Vom Strohbett über B&B und Hotelzimmer bis zur Ferienwohnung: Demeter-Betriebe heissen Sie willkommen!

Die erste Demeter-Imkerei Liechtensteins

Neu summen auch im “Ländle” wesensgemäss gehaltene Bienen …

Film: 90 Jahre Freundschaft zwischen Henauer Kaffee und Finca Irlanda

Impressionen vom Freundschaftsbesuch von Philipp Henauer und Team in der Finca Irlanda in

5. «Summer School» des World Food System Center der ETH Zürich in der Rheinau

Diskutiert wurden u.a. Fragen einer standortgerechten Landnutzung als Grundlage für eine umwelt- und gesellschaftsgerechte Lebensmittelproduktion.

Houderebäseler & Co. – die Demeter-Rohmilch-Stars vom Bachtel

Die Sennerei Bachtel verarbeitet die Milch von 10 biologisch-dynamisch geführten Bauernhöfen aus der nahen Umgebung zu hochwertigen Produkten.

Islers «Beiträge zum Landwirtschaftlichen Kurs» neu aufgelegt

Rudolf Islers Buch «Beiträge zum Landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner» ist in einer stark erweiterten zweiten Auflage publiziert worden.

BauernZeitung-Sommerserie: “Silberdistel-Kost” nach 15 Jahren

Vor 15 Jahren bauten Oliver und Cäsar Bürgi gemeinsam ihre Marke auf. Heute führt jeder seinen eigenen Betrieb, die Brüder arbeiten aber weiterhin zusammen nach denselben Idealen.

Schattenseiten der Milchproduktion: Kassensturz zeigt, dass es anders geht

Der Kassensturz thematisiert das Schicksal der Kälber aus der Milchwirtschaft. Claudia Schneider (Dr.

Weitgereister Wein und Bodenfruchtbarkeit

Schweizer Demeter-Weine sind nicht nur Botschafter der biodynamischen Qualität in den Luxushotels der weiten Welt: Sie könnten auch zum Inbegriff werden für das Übernehmen der Verantwortung für die ökologischen Folgen von langen Transportwegen.

Ethisch vertretbare Antwort: “Hahn im Glück” in 10 vor 10

Pro Jahr werden in der Schweiz drei Millionen männliche Küken getötet. Doch es

In Vaux-sur-Morges pflegen die Gebhards den Geist des Wandels

Der Agrarwissenschaftler Claude-Alain Gebhard und seine Frau Marie-Claire haben von der chemischen Industrie

Land-Wirtschaft zwischen Hof und Welt – Dokumentation der Landw. Tagung 2019

Dokumentation der Landwirtschaftlichen Tagung 2019 downloaden

gzpk aktuell Sommer 2019

Aus dem Inhalt: Wilde Verwandte Rudolf Steiner über die Wildpflanzen Im Jahr 1919

Film: THE BIGGEST LITTLE FARM

Ein junges Paar beginnt ein verstepptes Landgut biodynamisch zu bewirtschaften. Die Herausforderungen sind Programm, aber ihre Entdeckung ist, dass in der grossen Vernetzung des Lebens alle ihren Beitrag leisten können – im Vertrauen auf die Weisheit der Natur und das Leben selbst.

Mitbestimmen: Demeterbetrieb “Berglandhof” für Prix Montagne nominiert

Berglandhof ist nominiert für den Prix Montagne. Der BerglandHof verbindet einen Landwirtschaft- und

“Guter Mond”: Hörpunkt auf SRF2

Hörpunkt SRF 2 zum Thema Mond mit zwei Beiträgen zur biodynamische Landwirtschaft. Winzerin Nadine Besson-Strasser spricht über den biodynamischen Weinbau, gefolgt von einem Interview mit Martin Ott, Schulleiter der biodynamischen Ausbildung Rheinau.

Die Mitglieder des Vereins für biodynamische Landwirtschaft tagten

Am Sonntag, 7. Juli fand auf der Schwand in Münsingen die jährliche Hauptversammlung

Ein Jahr in den Rebbergen

Une immersion documentaire avec les vignerons de suisse, p.e. Marion Granges du Domaine de Beudon 

Demeter International tagt in den Niederlanden

Bei der Mitgliederversammlung von Demeter International (DI) geht es immer auch darum, das

Rein und rar – die besondere Süsse aus den Alpen

alpuris ist ein junges Unternehmen, das mit dem Angebot von Alpenhonig eine Marktnische entdeckt hat und mittlerweile erfolgreich besetzt. Michael Mildner hat alpuris gegründet und beantwortet im Interview unsere Fragen.

Demeter entwickelt sich mit den Menschen

Die Jahresberichte 2018 geben Einblick in ein dynamisches Jahr.

Schweizer Bioweinpreis: Der Naturwein des Jahres ist biodynamisch!

Der Naturwein des Jahres ist biodynamisch und stammt von der Domaine La Capitaine, Begnins VD. Demeterweine belegen weitere drei Spitzenplätze der insgesamt 10 Kategorien.

Präparatefachstelle mit Stand am Bioackerbautag 2019

Pour la première fois, l’Association pour la biodynamie a été représentée avec son propre stand lors de la Journée suisse des agriculteurs biologiques.

Tausend und eine Wurzel

Ortwin Schönholzers Spezialität ist der biodynamische Yams-Anbau. Lesen Sie alles darüber in einer Reportage der BauernZeitung.

Die Kindheit am Gaumen – Porträt von Klaus Böhler

Für den Sauerampfer von Demeter-Bauer Klaus Böhler pilgert sogar Rolf Hiltl nach Seuzach. Im Kundenmagazin BEYOND von Beyer kann man die Begegnung in Wort und Bild miterleben.

Unter glücklichen Hühnern

«Die Hühner sind faszinierende Wesen, die aus dem Nichts perfekte Eier produzieren.» Nina Griessmeyer, angehende Bäuerin, über «Hahn-im Glück»-Hühner und Hähne.

Milch: Label-Vergleich im «Blick»

In der «Blick»-Ausgabe vom 4. Mai werden verschiedene Milch-Labels unter die Lupe genommen. Laut «Blick» wählen Tier- und Umweltliebhaber Demeter-Milch.

Geröstetes Korn – Demeter Getreidekaffeegenuss aus dem Emmental

Multi-Extrakt AG produziert Getreidekaffees für Grosshändler, die die Kaffees jeweils unter der eigenen Handelsmarke verkaufen. Der Röstvorgang allein verwandelt die Rohstoffe in ein Genussmittel mit unverwechselbarem und kaffeeähnlichem Aroma.

«Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt»

«Wir sind ein demeterzertifizierter Betrieb, und wir erfüllen höchste Qualitätsansprüche. Dies ist die grösste Herausforderungen für mich, aber die bisher auch schönste, denn bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt, nicht das Produzieren.»

Der Traum vom Schaum

Ergibt Demeter-Milch, obwohl sie nicht homogenisiert ist, einen perfekten Cappuccino-Milchschaum? Und – was ist eigentlich der perfekte Milchschaum?

Demeter Schweiz ist auf Instagram

demeter__ch Demeter Schweiz gibt es auch auf Instagram. Mit vielen Tipps, Tricks und

Was kosten Lebensmittel wirklich?

Demeter Lebensmittel sind Bio pur und damit teurer als konventionelle. Zu teuer? Eine Studie zeigt, was wir schon lange wissen: Konventionelle Lebensmittel sind zu billig. Der Preis, den die Umwelt, Menschen und Tiere dafür bezahlen, ist hoch.

Labels – was steckt eigentlich dahinter?

Neues Video des Bauernverbandes zu den Labels IP, Knospe und Demeter

Misteltherapie auch bei Tieren erfolgreich

Ursprünglich stammt die Misteltherapie aus der anthroposophischen Humanmedizin. Seit 20 Jahren werden die Mistelextrakte auch erfolgreich in der tiermedizinischen Tumorbehandlung eingesetzt.

Biodynamische Landwirtschaft: niedrigste Klimagas-Emissionen, reichstes Bodenleben

DOK-Versuch zeigt: Biolandbau mindert Klimawandel. Bezogen auf die Erträge weist die biologisch-dynamische Landwirtschaft die niedrigsten Lachgasemissionen auf.

Pascale Buser verstärkt das Team der Geschäftsstelle

Seit Anfang März 2019 unterstützt Pascale Buser die Geschäftsstelle in einem 80%-Pensum. Sie ist sowohl im Bereich Marketing als auch Verarbeitung tätig.

Grünes Licht für die Gartenbauschule Hünibach

Die Kernpunkte der neuen Strategie: Einzelne Bereiche müssen selbsttragend werden, es werden Weiterbildungsangebote geprüft und die GSH will ihre Position als Bildungszentrum für biodynamischen und naturnahen Gartenbau stärken.

Frühkartoffeln und Spätlese

Per 1.1.2019 übergibt Christian Butscher nach sieben Jahren die Leitung der Demeter Geschäftsstelle. Sein Rückblick auf die sieben Jahre beginnt mit einer Szene, die viel weiter zurückliegt …

FiBL Tätigkeitsbericht 2018

Bioboden erträgt Dürre besser – Tierfutter: den Kreislauf schliessen – Jungtiere von Beginn an ernst nehmen – Pflanzenextrakte als Kupferersatz – Wildblumen statt Biopestizide usw.: ein spannender Einblick für alle an landwirtschaftlichen Fragen Interessierten.

FAIR TRADERS – der Film über nachhaltig wirtschaftende Unternehmer*innen

Ein Film über nachhaltig wirtschaftende Unternehmer*innen – u.a. Patrick Hohmann, der nachhaltige Textilien aus Bio-Baumwolle produziert oder Claudia Zimmermann, Inhaberin des Bioladens Küttigkofen, Bäuerin und Food Waste Aktivistin.

Biomarkt in Europa wächst 2017 zweistellig

Die Schweiz hat weltweit mit rund 330 Franken den grössten Pro-Kopf-Bioverbrauch.

Verein «Heckentag Schweiz» in Bern gegründet

Der Verein Heckentag Schweiz verfolgt die Vision, den Heckenbestand in der Schweiz zu vergrössern und bestehende Hecken aufzuwerten, damit Bienen, Wildbienen, Insekten und Vögel genügend Lebensraum erhalten.

Jedes Demeter Huhn sorgt für einen glücklichen Hahn

Neue Richtlinien treten in Kraft: «Hahn im Glück» gilt für alle; der Anteil an hofeigenem Futter bei Nicht-Wiederkäuern wird sukzessive erhöht.

SEKEM: Auszeichnung als herausragendes agrarökologisches Projekt

Die Hamburger Stiftung World Future Council hat 15 herausragende agrarökologische Projekte des globalen Südens ausgezeichnet – darunter die SEKEM-Initiative

Neu: Präparatefachstelle

Barbara Steinemann betreut die neu geschaffene «Fach- und Koordinationsstelle Präparate», die mit konkreter Beratung und Information auf der Website und persönlich bei Fragen rund um die Präparatearbeit weiterhilft.

Demeter-Geschäftsstelle unter neuer Führung

Per 1.1.2019 übergibt Christian Butscher die Leitung der Demeter Geschäftsstelle an Aline Haldemann, Bettina Holenstein und Susanne Huber, alle drei bereits Mitarbeiterinnen auf der Geschäftsstelle mit viel Demeter-Erfahrung. Sie werden die Geschäftsstelle als Co-Geschäftsführerinnen leiten.